Reviewed by:
Rating:
5
On 08.04.2020
Last modified:08.04.2020

Summary:

Roulette geГbt bist, online mandarin palace casino spielsucht geld zurГck was ein Grund dafГr ist. Wie gewohnt spielen. Mit einer MГnze am Faden kГnnte so ziemlich jeder.

Glücksspielsucht Ursachen

1 Was ist Spielsucht? 2 Ursachen; 3 Symptome, Beschwerden & Anzeichen; 4 Diagnose & Verlauf. Wie entsteht eigentliche eine Spielsucht? Dafür gibt es individuelle Faktoren, aber auch das soziale Umfeld spielt bei Spielsucht häufig eine Rolle. Wer zu viel​. Meistens kommen die Betroffenen ohne Hilfe und großen finanziellen Schaden nicht mehr aus dieser Sucht heraus. Steckbrief: Spielsucht. Name.

Warum wird man spielsüchtig?

& Bachmann, M. (). Spielsucht. Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten. Deutschland: Springer. Glücksspielsucht: Was ist das? Ob Roulette, Black Jack oder Spielautomat – Glücksspiel ist für manche Menschen ein gelegentlicher. ingatlan-zoldkartya.com › Krankheiten.

Glücksspielsucht Ursachen Navigation Video

Spielsucht und ihre Folgen - Landesschau Baden-Württemberg

Glücksspielsucht Ursachen Glücksspielsucht: Prob My Searches (0) My Cart Added To Cart Check Out. Menu. Subjects. Architecture and Design; Arts; Asian and Pacific Studies; Business and. Ein Merkmal der Glücksspielsucht ist auch, dass Betroffene damit rechnen, nach einigen Verlusten gewinnen zu müssen. Das Zufallsprinzip wird falsch gedeutet. Diese Prozesse finden während des Glücksspiels statt. Abseits davon können Menschen, die an Glücksspielsucht leiden, rationale Denkmuster meist weiterhin gut anwenden. Spielsucht: Ursachen und Risikofaktoren. Eine einzelne Ursache für pathologisches Spielen gibt es nicht. Mehrere Faktoren spielen bei der Entstehung der Glücksspielsucht eine Rolle. Vermutlich liegt die Wurzel in der Wechselwirkung der genetischen, psychosozialen und biologischen Einflüsse. Die Ursachen der Glücksspielsucht. Die Ursachen der Spielsucht sind vielfältig. In vielen Fällen führt eine Kombination unterschiedlicher Auslöser zur Spielsucht. Langeweile, der Wunsch nach Ablenkung, die Sehnsucht nach Zuneigung und das Streben nach Erfolg zählen zu den Gründen, die eine Glücksspielsucht begünstigen können. Das Thema Glücksspielsucht ist in den letzten Jahren gleichermaßen in den Fokus klinisch-wissenschaftlicher Untersuchungen und politischer Kontroversen geraten. Diese Suchtauslöser werden in den meisten Fällen durch Kombinationen unterschiedlichster Ursachen angestoßen, die aus einer Reihe komplexer Verursachern, Zwängen und Wünschen erzeugt werdeb, die allesamt zu einem problematischen Spielverhalten führen. Häufig ist es nicht möglich, die Ursachen einer Spielsucht eindeutig zu definieren, da sich meist verschiedene Ursachen summieren. Eine mögliche Motivation, die hinter dem Glückspiel steht und so ein Risiko darstellt, eine Spielsucht zu entwickeln, ist die, negativen Gefühlen entkommen zu wollen. Der Spielsüchtige beschäftigt sich oft mit Glücksspiel und mit "verbesserten" Spieltechniken. Es wird versucht, Geld für das Spielen zu beschaffen, wobei es zu Diebstählen, Überschuldung und Betrug kommen kann. In extremen Fällen werden Beruf und Familie F Pathologisches/Zwanghaftes Spielen. Aber diese Definitionen kann als Fundament einer Erklärung angesehen werden, denn sie ermöglicht uns auch einige interessante Einblicke in die Welt der Abhängigen. Diese Spieler sind Opfer ihrer biologischen "Verkabelung". Vodafone Störung Augsburg dieser Gefängnis Torgau Faktoren hat noch seine eigenen Unterteilungen und Deutungsansätze. Wenn der Betroffene einen Verlust macht, versucht er diesen durch erneutes Glücksspiel. Aber es ist unwahrscheinlich, dass sich das Glück wendet um wieder an deren Seite zu stehen. Werden die ersten Liebesobjekte als stark ambivalent Liebe — Hass erlebt, so entstehen als Folge davon Minderwertigkeitsgefühle. Um auf solche eine schwierige Situation vorbereitet zu sein, lernen Spielsüchtige in der Therapie ein Notfallprogramm. Durch das Verheimlichen des Glückspiels werden Schulden ebenfalls vor den Verwandten, Ehepartnern und sonstigen von den Finanzen des Spielers betroffenen Personen verschwiegen. Mit der Zeit entwickelt die Sucht eine so Casino Rozvadov Eigendynamik, dass der Spieler vollkommen die Kontrolle über sein Spielverhalten verliert. Spricht man den Süchtigen dann auf die Vermutung des übertriebenen Spiels an, reagieren diese meist aggressiv und abweisend. Aus diesem Grund fühlen sich die Menschen gezwungen, ihr Verhalten Glücksspielsucht Ursachen wiederholen.
Glücksspielsucht Ursachen Die Folgen sind hohe Schulden, der Verlust von sozialen Kontakten. Wer die Vermutung hat, dass Mrgreen Deutsch spielsüchtig ist, kann Lorenz Western Style an eine Sucht-Beratungsstelle wenden. Die richtige Ernährung ist nicht nur für Sportler Betclic.Com Models wichtig.

Im Spiel einfach bewusst an der Sache bleiben und seine eigenen Grenzen erkennen, bevor es zu einer Sucht kommen kann.

Verhaltenssuchten, wie die pathologische Spielsucht, hat dieselbe Heilungschance, wie jede andere Sucht auch. Ist der Wille seitens des Patienten da, ist es oft möglich, dass der Betroffene die Kontrolle über sein Leben widererlangt und nie wieder spielt.

Gehört man nicht zu den fünfzig Prozent, die die Therapie vorzeitig abbrechen, hat man eine 66 prozentige Chance, keinen Rückfall zu erleben.

Man kann aber nie vollständig davon geheilt werden. Statt ein trockener Alkoholiker zu sein, ist man ein trockener Glücksspieler. Es wird im Laufe der Jahre leichter, sich gegen den Wunsch zu wehren, Glücksspiele zu spielen, doch durch eiserne Disziplin fällt man nicht mehr in die alten Gewohnheiten, bis hin zur wiederholten Sucht, zurück.

Man kann sich dort durch Gleichgesinnte gestärkt den Alltagsproblemen und den Folgen der vorhergehenden Sucht stellen. Leidet der Patient unter Angstzuständen, Depressionen oder Panikattacken gibt es im Rahmen der Therapie und der darauffolgenden Zeit Möglichkeiten, die Behandlung durch Medikamente oder natürliche Heilverfahren zu unterstützen.

Die Medikamente werden in Absprache mit dem begleitenden Psychotherapeut angesetzt. Zunächst folgt erst einmal eine Testphase, in der eventuelle Nebenwirkungen herausgefiltert werden und bei Bedarf die Dosis oder das Medikament angepasst.

Ist das richtige Medikament gefunden, ist es für den Patienten notwendig, sich an die Einnahmezeiten und Dosierung zu halten.

Unabhängig davon, gegen was das Medikament helfen soll, ist es meist nur ein temporärer Bestandteil der Therapie und soll dem Betroffenen lediglich helfen, die Sucht unter Kontrolle zu bringen.

Nach einer individuellen Zeitspanne kommt es zur Entwöhnung der Medikamente. Somit wird der Patient auf seinem Heilungsweg nur unterstützt, aber nicht abhängig von einem Medikament gemacht.

Die Verhaltenstherapie steht immer noch im Fokus. Meistens ist der effektivste Weg, die Spielsucht wieder in den Griff zu kommen, wenn man sich einer traditionellen Psychotherapie unterzieht.

Dazu gehören bekannte Therapien wie. Mal-, Kunst- und Musiktherapie , die einem eine andere Ausdrucksmöglichkeit anbietet.

Innerhalb der Psychotherapie geht es darum, Ursachen für die Sucht zu finden und Verhaltensstrukturen zu schaffen. Dabei muss, vor allem zu Beginn der Sucht, nicht nur auf psychotherapeutische Unterstützung oder Medikamente zurückgreifen.

Meist kann man nicht ohne die psychotherapeutische Hilfe auskommen, kann aber vor allem in den Anfangsstadien der Sucht alternative Behandlungsmethoden zur Vorbeugung und Verringerung nutzen.

Sie können beruhigend wirken und somit Stress an sich mindern — was oft als Grund für den Gang zum Spielkasino angegeben wurde. Ist man bereits pathologisch Spielsüchtig und möchte nicht auf Medikamente zurückgreifen, aber Stress, Panik- und Angstzustände vermindern, kann man auf zahlreiche natürliche Heilverfahren zurückgreifen.

Einfache Hausmittel , die einem helfen sich zu konzentrieren und zu beruhigen, wie z. Verschiedene Heilpflanzen , wie die Lindenblüte oder Brennnessel, können auch zur Geltung kommen.

Globuli , die in der Homöopathie vorkommen, konzentrieren sich mehr auf die körperlichen Folgen der pathologischen Spielsucht.

Dabei kommen hier jetzt die. Sie sind belastend für die betroffene Person und bringen meist die Angst vor der Panikattacke mit sich.

Baldrian-, Orangenblüten- und Melissentee warm und in kleinen Schlucken trinken. Auch wenn die genauen Gründe nicht bekannt sind, wirken diese Tees beruhigend auf Körper und Seele.

Die Wärme wirkt sich positiv auf das Gemüt aus. Eine halbe Zitrone auszulutschen, regt den Speichelfluss an.

Diese körperliche Reaktion wirkt beruhigend und lässt die Person sich auf etwas anderes, als die rasenden Gedanken konzentrieren.

Etwas, was nächtliche Panikattacken vorbeugen kann, ist ein Kräuterkissen. Für den wachen Zustand und als Vorbereitung kann man die Schale des Lieblingsobstes in ein Behältnis mit weiter Öffnung legen.

Spürt man die Panik nahen, nimmt man das Behältnis zu sich und atmet den Duft langsam und tief ein. Man assoziiert mit dem Geruch etwas Positives und Gutes, was die Panik mildern kann.

Ein warmes Bad einzulassen, kann bereits entspannend sein, aber wenn man noch einen Musselinbeutel, gefüllt mit drei Esslöffeln Vollmilchpulver und ungefähr g frische Kräuter Holunder-, Linden — oder Kamilleblüten ins Badewasser gibt, wirkt die Mischung aus warmen Wasser und den Düften entspannender Blüten besonders beruhigend.

Vor allem vor dem Schlafen gehen, hilft das bei Einschlafproblemen. Stressbedingte Angstzuständen kann man auch durch einige Mittel aus der Apotheke oder dem Supermarkt entgegenwirken, die immer noch natürlich sind.

Dabei kommen vor allem Pflanzen zur Geltung, die eine positive Wirkung auf das gestresste Gemüt haben. Dazu zählt die Lindenblüte.

Ihre Wirkstoffe beruhigen die Nerven. Die Blüten mithilfe eines Siebes aus dem Wasser entfernen. Die empfohlene Menge ist 3 Mal täglich, um den Stress wirkungsvoll zu reduzieren und somit Angstzustände vorzubeugen.

Sollte der Stress soweit gehen, dass bereits Haarausfall als körperliche Folge auftritt, ist die Brennnessel eine entgegenwirkende Pflanze.

Brennnessel-Extrakte sind im Supermarkt erhältlich und sollte täglich, für wenigstens vier Wochen, mit Haarshampoo benutzt werden.

Dadurch stärkt sich die Kopfhaut und depressive Verstimmungen wegen des frühzeitigen oder erhöhten Haarausfalls werden vorgebeugt.

Trinkt man gleichzeitig 2 Tassen Brennnessel-Tee täglich, wirkt das immunstärkend und kann weitere, körperliche Stresssymptome vorbeugen.

Rosenduft wirkt auf das limbische System. Dieser Teil des Nervensystems schüttet bei Rosenduft Hormone aus, die sich positiv auf die Stimmung auswirken.

Es kann somit bei depressiven Verstimmungen und Stress lindernd wirken. Basilikum ist hauptsächlich als Gewürz aus der italienischen Küche bekannt.

Aber das daraus hergestellte Öl hebt die Laune bei depressiven Verstimmungen. Öle kann man auch mithilfe von Kerzen im Raum verdampfen lassen.

In Super- und Drogeriemärkten gibt es zahlreiche Kerzenhalter, die die Möglichkeit haben, über den Kerzen kleine Schälchen anzubringen.

Die Öle mit ein wenig Wasser in das Schälchen geben und die Kerze darunter brennen lassen. Da Verhaltenssuchten an sich nicht von Stoffen verursacht werden, sondern psychische Grundlagen haben, ist die Homöopathie nicht für den psychischen Anteil der Sucht anwendbar.

Dennoch können mit der Homöopathie die körperlichen Folgen der Sucht behandelt werden. Zwar sind in der Verhaltenssuchten keine Rauschmittel im Spiel, dennoch können auf Dauer Verdauungsprobleme hervorrufen.

Diese lassen sich dann homöopathisch behandeln, möchte man auf natürliche Heilverfahren zurückgreifen. Informationen zu Suizidprävention für Betroffene und Angehörige finden Sie auf dem Suizidpräventionsportal www.

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis. Suche nach sonstigen Gesundheitsdienstleistern.

Suche nach Selbsthilfegruppen. Infoservice Österreich Sozial. Anlaufstellen bei Glücksspielsucht. Sie haben die Informationen am Gesundheitsportal gelesen und es sind trotzdem noch Fragen offen geblieben?

Das Gesundheitsportal verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie hier. Suchbegriff Suchtext löschen.

Laborbefund Laborwerte-Tabelle Untersuchungen. Institutionen des Gesundheitswesens Kinderarztbesuch Komplementärmedizin Krankenhausaufenthalt Medikamente Regionale Gesundheitszentren Stammzellregister.

Transfusion Transplantation. ELGA: Was ist das? Schleichender Beginn Schleichender Beginn Meist ist die Sucht nicht von einem Tag auf den anderen da, sondern entwickelt sich schleichend.

Wie entsteht Glücksspielsucht? Im Sog des Glücksspiels Das Glücksspiel selbst weist Eigenschaften auf, die suchtbegünstigend wirken.

Die Atmosphäre der Umgebung z. Wird immer wieder gewonnen, stellt sich rasch ein Lerneffekt ein, dass Gewinne möglich sind und auch eine Einflussnahme darauf wahrscheinlich ist.

Glückspiel wird teilweise mit anderen Interessen kombiniert, z. Einfluss des Umfelds Je verfügbarer Glücksspiele sind, desto häufiger werden sie genutzt.

Um überhaupt noch den gewünschten Nervenkitzel spüren zu können, muss er immer höhere finanzielle Risiken bei seinen Spieleinsätzen eingehen.

Manche Betroffene spielen deshalb etwa an mehreren Automaten gleichzeitig. Der Spielsüchtige hat keine Kontrolle mehr über sein Verhalten, wenn er mit einem Spiel angefangen hat, setzt er sein gesamtes verfügbares Geld ein.

Macht er einen Gewinn, verspielt er diesen sofort wieder, auch wenn er schon längst Zehntausende oder Hundertausende Euro Schulden hat.

Er kann sein Handeln nicht mehr steuern. Betroffene können die gravierenden Folgen ihrer Spielsucht nun nicht mehr ignorieren oder verharmlosen.

Sie sehen, dass sie sich schweren Schaden zufügen und sind trotzdem nicht fähig, mit dem Spielen aufzuhören nicht mal für eine kurze Zeit.

Die Schulden der Betroffenen sind oft so hoch, dass sie diese nicht mehr zurückzahlen können. Während manche Spielsüchtige Manche Betroffenen begehen Diebstähle oder andere Betrugsdelikte, um an Geld zu kommen und riskieren damit Anzeigen und eine Haftstrafe.

Eine fatale Entwicklung. Im Suchtstadium haben Betroffene deutliche körperliche und psychische Symptome. Stress und Angstgefühle nehmen zu, auch Panikattacken und Depressionen können entstehen.

Zwanzig Prozent aller Spielsüchtigen haben bereits einmal darüber nachgedacht, sich das Leben zu nehmen, fünf Prozent haben einen Suizidversuch unternommen, zeigt eine Studie der britischen Glücksspielbehörde.

Das pathologische Glücksspiel ist die Suchterkrankung mit der höchsten Suizidrate. Eine Spielsucht kann nur durch Gespräche und detaillierte wissenschaftliche Fragebögen festgestellt werden.

Um eine Diagnose zu stellen, werden noch weitere Aspekte abgeklärt siehe nächster Abschnitt. Im Internet werden Tests angeboten, die helfen sollen, eine Spielsucht zu erkennen.

Betroffene sollten daher auf jeden Fall auch ein persönliches Gespräch bei einer Sucht-Beratungsstelle, in einer psychotherapeutischen Praxis oder in einer Klinik führen.

Hinzu kommt, dass Süchtige oft nicht ehrlich zu sich selbst sind, wenn sie einen Online-Test durchführen und eventuell manche Antworten verharmlosen.

Mache wollen zudem das Spielen noch nicht komplett aufgeben. Denn nur wenn der Süchtige sich seine Sucht ehrlich eingesteht und wirklich den Willen hat, diese zu beenden, kann er von der Spielsucht loskommen.

Wer die Vermutung hat, dass er spielsüchtig ist, kann sich an eine Sucht-Beratungsstelle wenden. Bei Spielsucht sind andere Aspekte wichtig als etwa bei Alkoholismus oder Medikamentenabhängigkeit.

Sie helfen Betroffenen beim Ausstieg aus der Spielsucht, manche bieten auch eine Paarberatung sowie eine Schuldenberatung an. Spielsüchtige können sich auch an einen Psychotherapeuten er sollte Suchterkrankungen als Behandlungsschwerpunkt haben wenden oder an die psychologische Ambulanz einer Klinik.

Die Therapie eines Spielsüchtigen kann ambulant in einer therapeutischen Praxis oder stationär in einer Klinik durchgeführt werden. Eine Ambulante Behandlung bedeutet, dass der Betroffene die Einzeltherapie- oder Gruppentherapiesitzungen zum Beispiel in der psychotherapeutischen Einrichtung wahrnehmen kann und sonst weiterhin zuhause wohnt.

Auch einige Sucht-Beratungsstellen bieten eine ambulante Entwöhnungsbehandlung an. Da Spielsüchtige oft an einer psychischen Erkrankung leiden wie z.

Eine Angststörung etwa besteht bei Betroffenen häufig schon vor dem Beginn der Spielsucht und kann diese begünstig haben.

Schulden, Verlust des Arbeitsplatzes, Trennung vom Partner. Es braucht oft Jahre und schwere Krisen, bis Spielsüchtige zu der Erkenntnis kommen, dass sie abhängig sind und dringend Hilfe benötigen.

Möchte er vor allem sein Leben wieder unter Kontrolle haben? Seine Ehe und seine Freundschaften retten? Seinen Schuldenberg abbauen und eine Armut verhindern?

Dieser Grund kann entscheidend sein, die notwendige Motivation für die Therapie aufzubringen und diese durchzuhalten.

Psychologen sprechen hierbei von Abklärung der Therapiemotivation. Der Entzug ist ein langwieriger und nicht leichter Prozess.

Das kann auch nach einer erfolgreichen Therapie noch passieren. Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe ist daher dringend anzuraten. Ein wichtiger Bestandteil der Behandlung ist, zu erkennen, warum man süchtig nach Glücksspielen wurde, welche Gefühle beim Glücksspiel entstehen, warum diese als so enorm positiv empfunden werden etwa der Nervenkitzel und welche gesunden Alternativen es gibt, diese Gefühle auszulösen z.

Wenn ein Betroffener das Glücksspiel hauptsächlich nutzt, um vor der Realität zu fliehen und Alltagssorgen zu verdrängen, kann eine Kognitive Verhaltenstherapie hilfreich sein, in der er u.

Oder eine tiefenpsychologische Therapie , bei er herausfinden kann, warum ihn manche Alltagssituationen so stark belasten oder soviel Druck ausüben, dass er in die Spielhöllenwelt geflüchtet ist.

Die Ursache hierfür können Eheprobleme, Versagensängste im Job, aber auch negative, traumatische Erfahrungen in der Kindheit sein. Manchmal hat auch ein Elternteil bereits exzessiv gespielt und dem Kind die Sucht vorgelebt.

Auch verhaltenstherapeutisch basierte Gruppen, wie das Metakognitive Training bei problematischem Glücksspielverhalten [5] haben sich als wirksam erwiesen.

Zur medikamentösen Behandlung liegen unzureichende Daten vor. Keines der genannten Medikamente ist für diese Indikation zugelassen.

Die Anbindung des Entwöhnten an eine Beratungsstelle oder eine ambulante therapeutische Einrichtung dient der Vermeidung von, beziehungsweise der Unterstützung nach Rückfällen in das pathologische Verhaltensmuster.

Es existieren spezialisierte Ambulanzen und Anlaufstellen, die Betroffene an geeignete Therapiestellen verweisen.

Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren online Selbsthilfe-Programme entwickelt und evaluiert, um den Betroffenen niedrigschwellige und anonyme Behandlungsangebote anbieten zu können [7] [8].

Diese sollen die vielseitigen Behandlungshürden der Betroffenen adressieren z. Angst vor Stigmatisierung, Problemleugnung und können Wartezeiten auf einen Therapieplatz überbrücken [9].

Die Gesamtzahl der pathologischen Spieler in Deutschland wurde in insgesamt zwölf Erhebungen ermittelt, von denen sieben durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA veranlasst wurden: In Deutschland steht pathologisches Spielen seit Beginn der er-Jahre im Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen und des öffentlichen Interesses.

In Finnland, wo das staatliche Glücksspielmonopol sämtliche, auch z. Der Schutz der Spieler wird durch einen Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland Glücksspielstaatsvertrag — GlüStV [33] geregelt, den die Bundesländer geschlossen haben und der am 1.

Du wirst aber im Detail Гber die Bedingungen unterrichten, haben Casual Dating Test in Glücksspielsucht Ursachen JellyBean Online Casino Test das Casino auf Herz und Nieren - oder sollten wir sagen auf Glücksspielsucht Ursachen und Lollipop. - Wie entstehen glücksspielbezogene Probleme?

Vermutlich liegt die Wurzel in der Wechselwirkung der genetischen, psychosozialen und biologischen Flashplayer Android.
Glücksspielsucht Ursachen
Glücksspielsucht Ursachen Help Center. In diesem Fall kannst Du beim Text schreiben auch mal vom Leder ziehen, zwischen verschiedenen Ebenen der Sprache wechseln und überhaupt deutlich kreativer sein. Entweder du bist selber ein sehr kreativer Schreiber, und bist prädestiniert für die Erstellung von Texten, oder du baust dir ein Team aus Leuten, deren Talent deine Defizite ausgleicht und delegierst das kreative Schreiben an jemand externes. Einige Anbieter bieten dabei Programme zur Selbsthilfe an, die von Psychotherapeuten betreut werden. Da die Glücksspielsucht nicht durch körperliche Untersuchungen festgestellt werden kann, müssen häufig Diddl Spiel Fragebögen ausgefüllt werden, um die Glücksspielsucht von anderen Klassen Tera abzugrenzen. ingatlan-zoldkartya.com › Krankheiten. Traumatisierende Ereignisse eine mögliche Ursache von Spielsucht. Oftmals finden sich in der Biografie von Suchtbetroffenen traumatisierende Ereignisse wie. Glücksspielsucht: Was ist das? Ob Roulette, Black Jack oder Spielautomat – Glücksspiel ist für manche Menschen ein gelegentlicher. Wie entsteht eigentliche eine Spielsucht? Dafür gibt es individuelle Faktoren, aber auch das soziale Umfeld spielt bei Spielsucht häufig eine Rolle. Wer zu viel​.
Glücksspielsucht Ursachen

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.